The Rabbit – Games Residency

noch ein paar Plätze frei – Deadline bis 4. März verlängert!

Eine einmonatige Residency (4 Wochen) für Gameentwickler, bei der Du die Gelegenheit hast, mal so richtig in den Kaninchenbau abzutauchen und fesselnde Spiele direkt in Brandenburgs angesagtem Coconat Gutshof zu entwickeln.

Warum der Rabbit?

Wir veranstalten eine Residency für Spieleentwickler im Frühling, kurz vor Ostern…mit vielen Ostereiern!!! Daher – Der Rabbit.

(\_/)
(^.^)

Du entwickelst dein Game

Das Rabbit Residency Programm ist kostenlos und wird von dem Medienboard Berlin-Brandenburg finanziert.

Während der einmonatigen Residency sollst du dein eigenes Game entwickeln: Wir suchen nach Entwicklern, die besonders fesselnde Spiele entwickeln.

Du hast genau 4 Wochen, um bei Coconat dein Game zu entwickeln: Du kannst an einer Demo bauen, eine Crowdfunding Campagne starten oder deinen Release fertigstellen. Bei Coconat gibt es verschieden Räume, die du für die Entwicklung nutzen kannst: Der Salon, der co-working Bereich oder das Gaming Lab. Wir laden Experten ein, die euch bei der Entwicklung tatkräftig unterstützen werden:  Während des Aufenthalts bei Coconat, erwarten dich tolle Workshops, Skill-Shares, Demos und inspirierende Exkursionen.  

Bau deine Community

Du hast die Möglichkeit frühzeitig deine Community aufzubauen. Wir werden deine Fortschritte mitverfolgen und wirksam veröffentlichen, damit deine Fans von Anfang an mitfiebern und mitverfolgen können, wie du vorankommst.

Sei bereit deine Story mit der Community zu teilen!

Bewerbung Aufruf

Anforderungen
           

  • Du bist ein aktiver Spieleentwickler, und gehst game- oder gamebezogener künstlerischer Arbeit nach, entwickelst kommerzielle oder Indiegames, produzierst spielbezogene Assets oder  schaffst technische Kunst bzw. betreibst spielbezogene Forschung und Wissenschaft.

Der Rabbit verpflichtet sich, die Prinzipien der Vielfalt, Inklusion und Gleichberechtigung zu fördern. Wir freuen uns auf internationale und lokale Bewerber*innen aus Berlin/Brandenburg.

Wir möchten eine diverse Gruppe von Einzelpersonen und Teams zusammenstellen: Kandidaten mit Migrationshintergrund sind ermutigt, sich zu bewerben.

Bewerbungen, die vor dem 28. Februar (**noch ein paar Plätze frei – Deadline bis 4. März verlängert!**) eingehen, werden berücksichtigt. Die Bewerbungsfrist bleibt jedoch offen, bis die Residency voll besetzt ist.

Die Residenz beginnt am 28. März und endet am 24. April 2022.  Die Teilnehmer verpflichten sich, an dem gesamten Programm teilzunehmen. Folge dem Link, um dich für den aktuellen Durchlauf zu bewerben:

zur Anmeldung


Game-maker Lab / Geteilter Arbeitsraum
Was dich erwartet:

Gaming Programm: Master-Mind-Sitzungen, Demonstrationen, Wissensaustausch

Professionelle Workshops: Monetisierung, Launchplan/-strategie, Rechtliche Fragen, Storytelling.

Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer und 2-Bettzimmern, mit handgefertigten und upgecycelten Möbeln, Schreibtisch und eigenem Bad. 
24-7 Zugang zu allen Arbeitsbereichen: innen und außen.
3 vom Küchenchef zubereitete vegetarische Mahlzeiten pro Tag (vegan auf Anfrage)
Kaffee, Tee und Snacks in unbegrenzter Menge, rund um die Uhr verfügbar

Aktivitäten vor Ort: Yoga, Meditation, Eisbaden, Wandern, Radfahren

Wöchentliche Freizeitaktivitäten, die in der Region organisiert werden können sind: Geführte Naturwanderungen, Sauna, Wanderung/Kochen von essbaren Pflanzen, Massage, Reiten, Führungen zu regionalen Sehenswürdigkeiten (Schlösser, Beelitz, Gemeinden, etc.)

Was ist die Rabbit Residency?

Ein voll bezahlter einmonatiger Aufenthalt (4 Wochen), einschließlich professioneller Workshops und Freizeitaktivitäten, plus ein bescheidenes Taschengeld von 750 € pro Teilnehmer, das für alles verwendet werden kann, einschließlich Reisen oder Familienbesuche.

Es werden insgesamt 15 Teilnehmer ausgewählt, auch Teams von bis zu 4 Personen können sich bewerben. Das Programm findet von Montag bis Freitag statt.

«