Team

Das Team besteht aus sechs Gründer*innen deren Lebensläufe sich durch die glückliche Fügung des Lebens im richtigen Moment überschnitten. Ergänzt werden wir durch unser neu gegründetes Architektenkollektiv, tip-top Community Managern und der kontinuierlichen Unterstützung unserer Familien, unseren Freunden, und einer stetig wachsenden Gemeinschaft aus Berlin und Brandenburg. COCONAT in Klein Glien baut auf das Fundament der ursprünglichen COCONAT Gründer (Christian Soeder, Janosch Dietrich, Julianne Becker und Michael Kloos).


 

E68A0343_web


Janosch Dietrich ist Gründer einer sehr aktiven, auf ehrenamtlichen Engagement basierenden Kultureinrichtung in Berlin und blickt auch sonst auf eine facettenreiche Karriere zurück. Er war Berater für nachhaltigen Tourismus, leitete internationale Freiwilligendienstprogramme, war als Fundraiser tätig und initiierte eine Vielzahl von großen und kleinen internationalen Projekten. So war absehbar, dass er sich dem Zauber von COCONAT nicht entziehen konnte.

Janosch@coconat-space.com

E68A0375_web


Julianne Becker blickt auf eine lange Karriere verschiedener Kommunikations-Projekte zurück.  Egal ob sie Regie führte, Filme produzierte oder große Veranstaltungen organisierte, ihr Enthusiasmus innovative Ideen und Wissen zu teilen ist hochgradig ansteckend. Sie verfügt über vielseitige Anknüpfungspunkte in der Kunst- und Kultur- bis hin zur Tech-Szene, in der Politik ebenso, wie im NGO-Bereich. Sie freut sich darauf, diese Punkte auch in COCONAT intelligent zu einem Beziehungs- und Wissensnetz zu verknüpfen.

Julianne@coconat-space.com


Philipp Hentschel ist der einzige UR-Brandenburger im Team und ist schon lange Teil COCONATs. Er ist gelernter Projektleiter und war in seinem Leben noch nie angestellt. Ein Grund, warum er sich mit Joel für die Rechte von Selbstständigen einsetzt. 2010 gründete er den erfolgreichen Coworking-Space welance in Kreuzberg. Flexible Arbeitsstrukturen sind seine Leidenschaft, so dass es kaum überrascht, dass er 2015 die erste globale Umfrage zum Thema „Digitales Nomadentum“ ins Leben rief.

philipp@coconat-space.com


Iris Wolfer ist von Beginn an begeisterte Unterstützerin COCONATs. Zuerst brachte sie die Arbeitskraft ihrer fleißigen Bienen ein. In Klein Glien möchte sie nun auch ihre berufliche Erfahrung nutzen, um COCONAT zum erblühen zu bringen. Hilfreich hierfür ist ihr vielfältiges kaufmännisches Wissen, welches sie aus Verlagshäusern, Agenturen, Vereinen und Start-Ups mitbringt und der Wunsch dies mit gemeinwohlorientierten Projekten zu verbinden. Und natürlich weitere Bienenvölker, welche Klein Glien bevölkern werden.

iris@coconat-space.com

Joel Dullroy stammt aus Australien und arbeitete sich, mit einem längeren Zwischenstopp in Estland, seinen Weg nach Deutschland. Joel hat gleich mehrere Hüte auf. Er ist Journalist, schrieb für The Guardian und BBC und moderiert in Berlin regelmäßig seine eigene Podcast-Show für radioeins RBB. Als mehrfacher Unternehmer, gründete er deskwanted, eine Internetplattform für Coworking-Spaces und GroupEstate, eine Webseite die den gemeinschaftlichen Erwerb von Immobilien auf dem Land vereinfacht. Zusätzlich engagiert er sich für die Rechte von Freelancern und war an der Gründung des  europäischen Freelancer’s Rights Movement beteiligt.

joel@coconat-space.com

Als Daniel Bertzen das alte Restaurant das erste mal sah, war er sofort überzeugt das Team zu unterstützen. Er hat in den vergangenen 10 Jahren bereits einige Restaurants in Berlin aufgebaut und viel Erfahrung gesammelt. Er war u.a Betreiber des Rodeo-Club in Berlin Mitte, Fleischerei in Prenzlauer Berg sowie dem Ressort Berlin am Hamburger Bahnhof. Derzeit betreibt er das Cafe Neuer Hain im Volkspark Friedrichshain – ab Sommer 2017 wird er das Restaurant im Coconat mit Leben erfüllen.